Kinder
Fotos

Unsere Schule

 Die Gemeinschaftsgrundschule Götscher Weg liegt im Norden von Langenfeld. Die Schule hat den Vorteil, den Kindern ein ausgesprochen großzügig angelegtes Spiel- und Freizeitgelände anbieten zu können.

 

Der Eingangsbereich ist überdacht. Dort ist eine Kletterwand angebracht. Die Turnhalle ist sehr gut ausgestattet. Die Grundschüler dürfen die Sportgeräte des Richrather Sportvereins mit benutzen. In der wärmeren Jahreszeit lädt das Außengelände zum Training für Leichtathletik, Fußball und Basketball ein.

Ringsum befinden sich ausgedehnte Rasenflächen, Sträucher bieten Unterschlupf sowie Möglichkeiten zum Versteckspiel. Zentral ist ein Spielplatz eingerichtet, den die Kinder während der Unterrichtspausen und nachmittags aufsuchen können.

Unmittelbar an das Schulgelände schließt sich das natürliche Umfeld von Richrath mit Weiden und Feldern, einem Bachlauf und einem Waldgebiet an.

 

Die Kinder können sich bewegen, ohne ständig dem Autoverkehr ausgesetzt zu sein. Das umliegende Wohngebiet  ist geprägt durch zahlreiche Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser. Im Zuge der Bebauung sind nur wenige Hochhäuser entstanden. Insbesondere junge Familien mit Kleinkindern haben in Richrath eine Bleibe und für ihre Kinder eine günstige Beschulungsmöglichkeit gefunden.

Das Schulgebäude ist in Flachbauweise ein- und zweigeschossig gebaut. In den Fluren und an der Außenfassade überwiegen Waschbeton und Steinmauern. Neue, farblich gestaltete Fensterrahmen beleben die Fassade. Die Klassenräume sind farblich kindgemäß gestaltet. Alle Klassen verfügen über neues  Mobiliar.

Jede Klasse verfügt über zwei Computer mit Internetzugang, dazu gibt es für 30 Schulkinder weitere 15 Arbeitsplätze im PC-Raum.

Einmal im Monat  treffen sich die katholischen Kinder dort zur Kinderkirche, bei Schulfesten dient der Raum als Cafeteria und im Laufe des Jahres steht er für Elternversammlungen zur Verfügung.

In einem Raum ist die Schülerbücherei untergebracht. Im Keller befinden sich zwei Werkräume.  Zwei kleine Foyers werden als Versammlungsort genutzt. Für größere Veranstaltungen wird die Tunhalle eingesetzt.