Kinder
Fotos

Eine gute Zusammenarbeit!

Schule und Eltern haben einen gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsauftrag, den wir partnerschaftlich miteinander erfüllen wollen. Die gute Zusammenarbeit führt dabei zu einem angenehmen Klima, das den Kindern, den Eltern und dem Lehrerkollegium gleichermaßen zu Gute kommt.
Viele Eltern engagieren sich bei Festen, Ausflügen und im Unterricht (zum Beispiel als Leseeltern oder Experimente-Eltern), so dass es viele Berührungspunkte zwischen Schule und Eltern gibt.

Die schulischen Mitwirkungsorgane ermöglichen es Ihnen als Eltern, aktiv die Schulzeit Ihres Kinders mitzugestalten:

Elternstammtisch

In einigen Klassen ist ein Elternstammtisch ein beliebter Treffpunkt.

Was ist ein Elternstammtisch?

Ähnlich wie bei einem herkömmlichen Stammtisch trifft man sich bei einem Elternstammtisch, um sich in einem ungezwungenen Rahmen austauschen zu können. Er bietet eine gute Möglichkeit sich besser kennen zu lernen. Je nachdem, wie das Verhältnis der Teilnehmer untereinander ist, werden sich die Themen sehr unterscheiden: Manche Teilnehmer reden so wenig wie möglich über Schule, andere sprechen Themen der Klasse oder Schule an oder es werden Planungen für Feste oder Aktivitäten besprochen, die den Rahmen eines Elternabends sprengen würden.

Ein Elternstammtisch ist kein Elternabend. Die Teilnahme ist freiwillig, niemand sollte sich verpflichtet fühlen, daran teilnehmen zu müssen. Das gilt auch für die eingeladenen Lehrkräfte.

Wichtiges, was für alle Eltern relevant ist, gehört in eine Klassenpflegschaftssitzung.

Schulpflegschaft und Schulleitung im Oktober 2016